Wer wir sind

Herzlich Willkommen! Wir, das ist die Freiwilligen Feuerwehr Bottrop mit 8 aktiven Ortswehren und einer starken Jugendfeuerwehr. Mach bei uns mit! Für Dich, für alle. Schau Dich um und informiere dich.

ffbot_ffm-single-281quad

Für mich

Mitglied einer Feuerwehr zu sein bedeutet Abenteuer und Nervenkitzel. Du wolltest immer schon ein Held sein? Bei uns hast Du die Gelegenheit dazu.
ffbot_th-500rechteck

Für alle

Feuerwehr bedeutet als Gemeinschaft anderen zur Hilfe zu eilen, sie vor Gefahren zu schützen oder aus bedrohlichen Lagen zu retten.

Zieh Dir unser Imagevideo rein

Die Feuerwehr Bottrop in Zahlen

Der aktive Bereich der Feuerwehr Bottrop gliedert sich in die Freiwillige Feuerwehr und die Berufsfeuerwehr.
Gemeinsam stellen sie den Brandschutz in Bottrop sicher.

Freiwillige Feuerwehr

0
Ortswehren
0
aktive Mitglieder
0
%
Ehrenamt

Berufsfeuerwehr

0
Feuer- und Rettungswachen
0
Bedienstete

Was wir tun

Feuerwehr bedeutet nicht nur Feuer löschen. Der überwiegende Teil unserer Einsätze ist eher der technischen Hilfeleistung (Verkehrsunfälle, Sturm, Hochwasser etc.) zuzurechnen.

Einsätze

Hier wollen wir Dir mal die Verteilung unserer Einsatzszenarien etwas verdeutlichen.
0
Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr Bottrop (jährlich)

Brandeinsatz vs. Technische Hilfeleistung

Brandeinsätze 25%
Technische Hilfeleistung 75%

Brandeinsätze (in %)

  • Großbrände
  • Mittlere Brände
  • Kleinere Brände

Technische Hilfeleistung (in %)

  • Menschen in Notlagen
  • Gefährliche Stoffe und Güter
  • Wasser- und Sturm
  • Verkehrsunfälle
  • Tiere

Was Du tun kannst

Die Aufgaben und Positionen bei der Feuerwehr sind vielfältig und Abwechslungsreich. Eine kleine Auswahl zeigt Dir, was Dich bei uns erwartet.
IMG_0481

Truppmann/-Frau (Feuerwehrmann/-­frau)

In der Grundausbildung werden die Grundlagen des Feuerwehrdienstes erlernt. Dazu gehören insbesondere Praxisanteile wie das Verlegen von Schläuchen, das Löschen mit Strahlrohren oder das Aufstellen und Besteigen von Leitern, aber auch der Umgang mit den Geräten für die Technische Hilfeleistung, zum Beispiel nach Verkehrsunfällen. Begleitend gibt es theoretische Blöcke und einen Erste-­Hilfe-­Lehrgang.
IMG_0479

Atemschutzgeräte- träger/-­in

Einsatz unter Atemschutz. Voraussetzung ist die erfolgreich abgeschlossene Truppmann-­/Truppfrauausbildung Teil 1 (Grundausbildungslehrgang), eine gültige Untersuchung zur Atemschutztauglichkeit und das vollendete 18. Lebensjahr.
IMG_0480

Maschinist/-­in

Insbesondere das Bedienen von Feuerwehrpumpen, aber auch aller anderen maschinell angetriebenen Geräte sowie mit entsprechender Fahrerlaubnis das Fahren der Feuerwehrfahrzeuge.
IMG_0482

Gruppenführer/-­in

Der/die Gruppenführer/in ist die unterste Führungsebene in der Feuerwehr. Er /sie befehligt in der Regel ein Feuerwehrfahrzeug mit insgesamt bis zu 9 Einsatzkräften.
ffbot_ffm-manns-281quad

Zugführer/-­in

Mehrere Feuerwehrfahrzeuge werden zu einem Zug zusammengestellt. Der/die Zugführer/in befehligt in der Regel bis zu 22 Personen.
ffbot_agt-500rechteck

Gerätewart/-­in

Wartung, Instandsetzung, Pflege und Prüfung der Beladung von Feuerwehrfahrzeugen und der persönlichen Ausrüstung, soweit dies nicht in das Aufgabengebiet anderer Funktionsinhaber gehört.

Noch Fragen?

Wie kann man als Interessentin bzw. Interessent die Freiwillige Feuerwehr kennenlernen?

Jede Feuerwehr bietet die Möglichkeit, bei Übungsabenden reinzuschnuppern und die Tätigkeiten sowie die Feuerwehrmitglieder
kennenzulernen. Eine Tätigkeit im echten Einsatz ist aber verständlicherweise auf Probe nicht möglich. Hierfür bedarf es einer
gewissen Grundausbildung. Beim Schnuppertermin lernt man aber auf jeden Fall schon einmal die Wache, das Team und die Atmosphäre
kennen. Und darauf kommt es ja am meisten an.

Bekommt man für die Tätigkeit bei der Freiwilligen Feuerwehr Geld?

Die Tätigkeit bei der Freiwilligen Feuerwehr ist ein Ehrenamt und wird nicht entlohnt. Allerdings erhalten die Arbeitgeber von
Feuerwehrmännern und -­frauen, die an einem Einsatz teilgenommen haben, den während des Einsatzes fortgezahlten Lohn bzw. das Gehalt
von der Stadt Bottrop erstattet. Selbstständige erhalten für Einsätze Erstattungen ihres Verdienstausfalls.

Welche Vorkenntnisse muss man mitbringen (technisch, handwerklich, medizinisch)?

Zunächst mal Begeisterung für das Ehrenamt und dafür, Menschen zu helfen.
Für den Einsatzdienst ist eine gewisse technische Affinität von Vorteil, alles weitere wie z.B. Erste Hilfe wird in der Grundausbildung trainiert.
Deutsche Sprachkenntnisse sind für alle Interessentinnen und Interessenten wichtig.

Gibt es einen Aufnahmetest oder eine -­ prüfung?

Vor der Aufnahme wird die generelle gesundheitliche Eignung für den Feuerwehrdienst durch das Gesundheitsamt festgestellt.
Darüber hinaus ist die Grundausbildung mit entsprechenden Leistungsnachweisen für eine Verwendung im Einsatzdienst Pflicht.
Für Einsätze mit Atemschutzgerät ist zudem der Nachweis der Atemschutztauglichkeit erforderlich.

Gibt es eine Altersgrenze?

Für den aktiven Einsatzdienst bei der Freiwilligen Feuerwehr sind Personen zwischen 18 und 60 Jahren geeignet. Mit jährlicher ärztlicher
Überprüfung auch bis 63 Jahre. Mit dem Ausscheiden der Angehörigen aus dem Einsatzdienst treten diese in die Ehrenabteilungen über.
Eine gesetzliche Altersobergrenze für Angehörige außerhalb der Einsatzabteilung gibt es nicht. Ganz besonders freuen wir uns übrigens
über Ehemalige, die Lust haben, ihr Wissen neuen Mitgliedern zur Verfügung zu stellen oder in unterstützenden Tätigkeiten mit anzupacken.

Wie funktioniert die Ausbildung?

Generell unterscheidet man zwischen Grundausbildung, technischer Ausbildung und Führungsausbildung.
Nahezu alle Ausbildungen werden in Bottrop auf Stadtebene durch die Freiwillige Feuerwehr selbst oder durch die Berufsfeuerwehr durchgeführt.

Die Technische Ausbildung beinhaltet u.a. die Grundlagenlehrgänge Atemschutzgeräteträger und Sprechfunker. Die
Führungsausbildung beinhaltet Einsatztaktische Maßnahmen, Baukunde, Führungslehre, Führungssysteme uvm.
Sie befähigt zum  Führen und zum Leiten von Einsätzen und wird am Institut der Feuerwehr in Münster durchgeführt.

Wichtig ist: wir legen viel Wert auf eine qualitativ hochwertige Ausbildung und lehren unter dem Motto „Für mich. Für alle.“

Muss ich die Ausrüstung selber bezahlen?

Die notwendige persönliche Schutzausrüstung (PSA) wird von der
Stad Bottrop gestellt. Sie besteht aus einem Einsatzanzug,
Sicherheitsstiefeln, Handschuhen und dem Feuerwehrhelm.

Was muss mein Arbeitgeber/meine Arbeitgeberin wissen, wenn ich mich für eine Mitgliedschaft interessiere?

Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr im Unternehmen zu haben, kann ein enormer Vorteil sein. Nicht nur, weil sie sich
direkt als Sicherheits-­, Gesundheits-­ oder Brandschutzbeauftragte qualifizieren, sondern weil sie auch
vom Wesen her allerbeste Tugenden an den Tag legen: Kameradschaft, Einsatzbereitschaft, Flexibilität und
Hilfsbereitschaft. Und für die Einsatzzeiten wird dem Arbeitgeber/der Arbeitgeberin Lohnausfall erstattet. Das heißt,
auch Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber können unter dem Motto „Für mich. Für alle.“ etwas zur Gemeinschaft beitragen.

Wer bezahlt den Arbeits-­ /Verdienstausfall bei Einsätzen?

Wenn die Arbeitgeberinnen bzw. Arbeitgeber ihre Mitarbeiter/-­innen für Einsätze, Ausbildung und Übungen freistellen,
erhalten sie für den Ausfall die gesetzlich vorgesehene Kostenerstattung. Auch Selbständige haben Anrecht auf diese
Kostenerstattung. Ein Merkblatt dazu finden Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber hier: https://recht.nrw.de/lmi/owa/br_vbl_show_pdf?p_id=18882

Was macht die Jugendfeuerwehr?

Technik, Sport und Spaß: bei der Jugendfeuerwehr kann man von spannenden Feuerwehr-­Inhalten bis zu Freizeiten und Ausflügen eine
Menge erleben und lernen. Wer wissen will, was eine Jugendflamme ist, sich zum Thema „Neue Medien“ oder Naturwissenschaften fortbilden will
oder ganz einfach neue Freunde treffen will, der nimmt Kontakt zu unserer Jugendfeuerwehr auf.

Wo Du uns findest

Das Stadtgebiet ist auf die acht freiwilligen Einheiten aufgeteilt. Der sogenannte Ausrückbereich.

In der Regel geht man zu der Wehr, in deren Ausrückbereich man wohnt.

Für unter 18jährige bieten wir die Möglichkeit, in die Jugendfeuerwehr zu gehen.

Alle Einheiten und deren Kontaktmöglichkeiten findest Du hier.

Altstadt

Hans-Sachs-Str. 78 46236 Bottrop

Boy

Wilhem-Tenhagen-Str. 21 46240 Bottrop  

Eigen

Am Schlangenholt 21 46240 Bottrop

Fuhlenbrock

Gorch-Fock-Str. 2 46242 Bottrop

Vonderort

Am Wienberg 16e 46240 Bottrop

Kirchhellen

Schulstraße 15 46244 Bottrop

Grafenwald

Heimersfeld 5 46244 Bottrop

Feldhausen

Kapellenstraße 34 46244 Bottrop

Jugendfeuerwehr

Hans-Sachs-Straße 78-80 46236 Bottrop

Wenn Du noch Fragen hast

Kein Problem! Wir sagen dir, was Du wissen willst.

Solltest Du z.B. Interesse an einer Mitarbeit in der Freiwilligen Feuerwehr haben, aber nicht wissen, an welche Ortswehr Du dich wenden sollst, helfen wir Dir gerne weiter.

Wende Dich einfach direkt an uns. Wir kümmern uns um den Rest!

Anschrift

Hans-Sachs-Straße 78-80
46236 Bottrop

Bürozeiten

Mo – Fr ……..   8 – 12.00 Uhr
Mo, Di, Do …  13 – 15.00 Uhr
Sa, So ………   geschlossen

Telefon

(02041) 78 03 102

Oder schreibe uns sofort!

Einen schnelleren Weg zu uns gibt es nicht!

Du willst mitmachen und uns sofort schreiben?

Deine Fragen wurden nicht oder nicht vollstänidg beantwortet?

Nutze das Kontaktformular und schreibe uns einfach, was Dir unter den Fingern brennt.

Die Nachricht geht direkt an die zentrale Stelle für Mitgliedergewinnung der Feuerwehr Bottrop.

Senden